2016758

GTA 5 im Grafik-Vergleich zwischen PS3 und PS4

06.11.2014 | 17:07 Uhr |

In einem neuen Video demonstriert Rockstar Games den grafischen Fortschritt des erfolgreichen Open-World-Abenteuers GTA 5 von der aktuellen Version auf der Playstation 3 zur neuen Next-Gen-Konsole Playstation 4.

Erst gestern gab Rockstar Games bekannt, dass es in den Versionen für die Next-Gen-Konsolen und den PC eine First-Person-Ansicht für Grand Theft Auto 5 geben werde – das erlaube nicht nur ein neues Spielerlebnis, sondern dürfte auch ein zusätzlicher Anreiz für PC-Spieler sein, die mit Maus und Tastatur daddeln. Heute legt der Publisher nach und dürfte damit für große Augen bei den Fans sorgen, die schon seit fast einem Jahr auf die überarbeitete Variante warten: In einem knapp 1:30 Minuten langem Video wird gezeigt, wie groß der Unterschied in Sachen Grafik zwischen der derzeitigen PS3- und PS4-Version ausfällt.

GTA 5 auf PS4 weitaus detaillreicher und hübscher

Das Video soll beweisen, dass es sich nicht nur um eine Hochskalierung der bisherigen Grafik handeln soll. In einem Interview mit IGN USA betont Rockstars Art Director Aaron Garbut, dass es sich um "ein Upgrade von GTA 5 auf jeder Ebene" handelt – schließlich habe man mehr Stunden in die Weiterentwicklung gesteckt als andere Entwickler in ihre kompletten Spiele. Das Spiel soll die Rechenpower der Next-Gen-Konsolen und des PCs vollkommen ausreizen, indem der Detailgrad der Spielwelt Los Santos in so ziemlich jedem Bezug erhöht wurde.

Das war unter anderem auch wegen der neuen Ego-Shooter-Perspektive notwendig. So mussten die Programmierer die Waffen komplett überarbeiten, genau wie die Animationen. Sie bemerken schon: Rockstar ist überzeugt davon, eine völlig neue Erfahrung zu bieten, selbst für Besitzer der Vorversionen. Das Video unterstreicht dabei die Aussagen von Garbut, denn bereits auf den ersten Blick erkennen wir die erhöhte Fernsicht, weichere Schatten, Tiefenunschärfe und Reflexionen von zusätzlichen Lichtquellen. Auf den Konsolen erfolgt die Darstellung in Full-HD (1920 x 1080 Pixel) bei 30 Bildern pro Sekunde, dabei sollen auch Ruckler der aktuellen Version der Vergangenheit angehören. Die PC-Portierung des Games soll sich sogar in 4K darstellen lassen, sofern Sie über einen entsprechend starken Rechenknecht verfügen. GTA 5 für die Next-Gen-Konsolen Xbox One und Playstation 4 kommt am 18. November 2014 in den Handel, PC-Spieler müssen sich leider noch bis Ende Januar 2015 gedulden.

Grand Theft Auto 5 im Test bei GamePro

0 Kommentare zu diesem Artikel
2016758