162464

AMD stellt ATI Radeon HD 4830 vor

23.10.2008 | 15:32 Uhr |

Die Familie der ATI Radeon HD 48xx-Karten erhält Zuwache: AMD hat den Grafikchip Radeon HD 4830 angekündigt. Entsprechende Grafikkarten sollen unter 150 US-Dollar (117 Euro) kosten und DirectX 10.1 unterstützen.

AMD verspricht, dass mit der Radeon HD 4830 die Performance-Leistung von Grafikkarten, die unter 150 US-Dollar kosten, deutlich gesteigert wird. Die neuen Grafikchips unterstützen dabei auch bereits DirectX 10.1 und ist damit seiner Zeit voraus, den Spiele mit DirectX-10.1-Unterstützung wird es erst später im Jahr geben. Bisher wird DirectX 10.1, dessen Unterstützung Windows Vista durch das Service Pack 1 hinzugefügt wurde, nur von Grafikchips der Radeon HD3xxx- und HD 4800xx-Familie unterstützt.

Die ATI Radeon HD 4830-Karten unterstützen die ATI CrossFireX-Technologie, wodurch in einem System bis zu vier Karten kombiniert werden können, um die Spieleperformance zu erhöhen. Für eine flüssige Wiedergabe von HD-Inhalten soll AMDs Unified Video Decoder 2.0 und ATIs Avivo HD-Technology sorgen.

Die ATI Radeon HD 4830 Grafikkarten kommen in diesen Tagen in den Handel. Hergestellt werden Sie beispielsweise von Asus, Sapphire, MSI, Gigabyte und HIS.

0 Kommentare zu diesem Artikel
162464