1788203

GPU-Z 0.7.2 unterstützt mehr Grafikkarten

24.06.2013 | 15:41 Uhr |

Die neue Version des beliebten Grafikkarten-Tools kann mit einer erweiterten Grafikkarten-Unterstützung und neuen Sprachen aufwarten. Außerdem beseitigt sie einen Bug.

In Version 0.7.2 von GPU-Z fügen die Macher des Gratis-Tools die Unterstützung für die Nvidia Geforce GTX 760, Tesla K10 und GT740M (GK208) hinzu. Auch AMD Radeon HD 8490, HD 8970M und HD 7400D werden nun unterstützt. Ferner wurde die Unterstützung für Haswell-Chips von Intel verbessert. Ab dieser Version kann GPU-Z außerdem Griechisch und Portugiesisch (Brasilien). Die französische Übersetzung hat zudem ein Update bekommen. In der neuen Version haben die Entwickler zu guter Letzt einen Bug beseitigt, der unter Umständen zum Absturz führen konnte.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1788203