199430

Kostenloses Grafikkarten-Tool in neuer Version

26.03.2009 | 11:47 Uhr |

Mit GPU-Z können Sie die Grafikkarte oder den Grafikchip analysieren. Das Tool ist in der neuen Version 0.3.2 erschienen.

Wer seiner Grafikkarte auf den Zahn fühlen will, der sollte zum kostenlosen Tool GPU-Z greifen. Das Tool zeigt Ihnen alle ermittelten Daten übersichtlich in einem Informationsfenster an. GPU-Z informiert Sie unter anderem über den Namen, die Version, den Chipsatz, den Treiber und die Treiber-Version, den Speicher und die Taktrate, sowie über die GPU, die DirectX-Version und die Kartenart.

In der neuen Version 0.3.3 haben die Entwickler die Unterstützung für die GPUs RV740 (HD 4750, HD 4770), RV790 (HD 4890) und GTX 275 hinzugefügt. Zusätzlich wurden der Shader-Count beim G98 ausgebessert.

Die Downloadgröße von GPU-Z 0.3.3 beträgt 435 KB. Das Tool kann unter Windows 2000, XP und Vista eingesetzt werden. Eine Installation ist nicht notwendig. Starten Sie einfach die heruntergeladene Datei.

Download: GPU-Z 0.3.3

Wissen, was der Rechner macht: Die besten Diagnose-Tools

0 Kommentare zu diesem Artikel
199430