261209

VLC Media Player 1.1.1 unterstützt nun auch ATI-GPUs

22.07.2010 | 12:27 Uhr |

Der quelloffene VLC Player ist in der neuen Version 1.1.1 erschienen, mit der diverse Bugs behoben werden. Aber auch neue Funktionen kommen hinzu.

VLC Media Player 1.1.0 erschien im Juni und wurde laut Angaben der Entwickler über 17 Millionen Male heruntergeladen. In diesem Monat folgt nun VLC Media Player 1.1.1. Mit der neuen Version werden diverse Bugs behoben, die teilweise zu Abstürzen führten.

Seit 1.1.0 unterstützt VLC Media Player die GPU-basierte Video-Dekodierung. Ab der neuen Version 1.1.1 werden nun auch ATI-GPUs unterstützt. Auf dem System müssen hierfür die ATI-Catalyst-Treiber 10.7 oder höher installiert sein. Zu guter Letzt haben die Entwickler kleinere Korrekturen an der Oberfläche vorgenommen.

Download: VLC Media Player 1.1.1

0 Kommentare zu diesem Artikel
261209