1255622

GPS-Navi mit 4,3“-Display und Bluetooth

04.03.2008 | 15:44 Uhr |

Das F8 Complete besitzt eine große Bildfläche und ist gerade einmal 17 Millimeter dick. Dank Bluetooth und FM-Transmitter lässt es sich auch als Freisprecheinrichtung nutzen.

Falk stellt mit dem F8 Complete ein Navi mit 4,3-Zoll-Bildschirm und 17 Millimetern Bauhöhe vor. Es lässt sich per Sprache steuern und wartet mit einer Split-Screen- sowie Travel-Guide-Funktion auf. Verkehrsinformationen empfängt der Straßenlotse via TMCpro. Zusätzlich beinhaltet das Gerät einen GPS-Assistenten. Dank FM-Transmitter kann es Navigationsansagen, MP3-Musik und Telefongespräche über das Radio auf den Autolautsprechern ausgeben. Eingehende SMS können vorgelesen, Telefonnummern über die Stimme eingegeben und Sonderziele über die Direktwahl sofort angewählt werden.

Ein Warnsystem benachrichtigt den Fahrer bei zu schneller Fahrt. Praktisch: Dank Fahrspurassistent und Text-to-speech behält man auch im Großstadtdschungel die Orientierung. Die SOS-Funktion verbindet den Fahrer innerhalb Deutschlands bei einem Unfall oder einer Panne via Bluetooth mit einer Notrufzentrale. Praktisch: Die aktuelle Position wird dem Nutzer in Form von Geokoordinaten auf dem Gerät angezeigt. Das Falk F8 Complete navigiert durch West- und Osteuropa und soll ab Mitte Mai für 350 Euro zu haben sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1255622