1255492

GPS-Empfänger mit GPRS-Anbindung

19.02.2008 | 16:49 Uhr |

Der Tracker-007 von Holux dient zur Positionsbestimmung auch über größere Entfernungen und übermittelt die Koordinaten per GPRS-Funknetz.

Holux stellt mit dem Tracker-007 einen passiven GPS-Empfänger vor. Er kann dazu benutzt werden, um die aktuelle Position von Personen oder Waren zu ermitteln oder Routen mit Wegpunkten aufzuzeichnen. Je nach Konfiguration kann das Gerät im 24-Stunden-Betrieb Positionsdaten ermitteln oder aufzeichnen. Die Daten werden wahlweise an den Holux-Gate-Server oder direkt an den Empfänger gesendet. Desweiteren lässt sich die tatsächliche Position auch durch den Versand einer SMS an den Tracker abfragen und z.B. mit Goggle Maps visualisieren. Selbst an eine SOS-Hilferuf-Funktion hat der Hersteller gedacht. Mit Hilfe der Holux-Funktionsbibliotheken sollen sich die Tracker-007- Funktionen schnell und einfach in web-basiernde Systeme integrieren lassen. So können komplette Auto-/ Lkw-Flotten kontrolliert und gesteuert werden.

Zum Betrieb des Holux Tracker-007 ist eine SIM-Karte notwendig, um den Nutzer im GSM-Netz zu identifizieren. Der GPS-Empfänger macht dank dem wasserdichten Gehäuse auch im Regen nicht schlapp. Der Trakker-007 misst 78 x 42 x 22 Millimeter und bringt 70 Gramm auf die Waage. Zum Datenaustausch dient ferner eine Mini-USB-Buchse, die als virtueller COM-Port eingebunden wird. Zwei Leuchtdioden signalisieren den Status und den Füllstand des 890 mAh starken Akkus. Der Holux Tracker-007 soll Mitte Mai inklusive Zubehör für rund 400 Euro in den Handel kommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1255492