2076314

GOG Galaxy - wir haben die Steam-Alternative ausprobiert

07.05.2015 | 16:14 Uhr |

Vor kurzem hat die Spiele-Plattform GOG eine Steam-Alternative gelauncht: GOG Galaxy. Wir haben die Beta-Fassung ausprobiert.

Gestern hat GOG mit Galaxy einen eigenen Spiele-Client zum Download bereitgestellt - zumindest in der Beta-Fassung, für die man sich anmelden muss. Wir haben Galaxy ausprobiert.

Derzeit sind die Funktionen von GOG Galaxy noch übersichtlich. Es gibt einen Store, über welchen man das Angebot von GOG.com findet, und die Library, in welcher alle bereits gekauften Spiele gelistet sind. Per Mausklick können Sie von dort installiert werden. Interessant: Via "More, Manage, Import Folder" können Sie Galaxy sagen, dass Sie dieses Spiel bereits installiert haben. Der GOG-Client fügt es dann Ihrer Galaxy-Bibliothek hinzu (wird in der Spalte auf der linken Seite angezeigt) und versorgt es wunschweise automatisch mit Updates.Diese Option wählen Sie unter "Configure" an oder ab - für jedes Spiel separat. Über "Download Extras" laden Sie Goodies wie Hintergrundbilder oder das Handbuch herunter. "Show Activity" zeigt Ihre momentane Spielzeit. Die Aufzeichnung beginnt aber erst mit der Installation von GOG Galaxy.

Download: GOG Galaxy

Über die Library dürfen Sie ferner die Wunschliste verwalten. Unterpunkte von "Store" sind etwa die Community - ein Verweis auf das Forum - und der Support. Ein Klick auf Ihren Namen fördert eine Handvoll Einstellungen (Newsletter) und die Möglichkeit mit Freunden zu chatten zutage. Leider können Sie Freunde noch nicht direkt hier hinzufügen, sondern müssen sie über ihr Icon im Forum adden. Zusätzlich stehen einige Sortierfunktionen bereit. Sie können Ihre Games etwa nach der Spielzeit sortieren. Oder Ihre Library nach Genre oder System.

Unser erster Eindruck: GOG Galaxy macht einen sauberen und aufgeräumten Eindruck. Denkt man an die Anfangstage von Steam zurück, bietet GOG im Vergleich schon jetzt haufenweise mehr Features. Doch für die folgenden Versionen wünschen wir uns ein paar Verbesserungen: Deutsch als mögliche Sprache in den Menüs und eine einfachere Möglichkeit, Freunde hinzuzufügen etwa. Wer schon einige GOG-Spiele hat, kann den Client aber bereits jetzt nutzen - es lohnt sich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2076314