Auto & Technik auf PC-WELT

Audio- oder Multimedia-Systeme, Navis, eCall und mehr: Die Elektronik in modernen Autos wird immer ausgefeilter. Wir testen die Multimedia- und Multifunktionssysteme von Audi, BMW, Mercedes, Toyota und vielen Herstellern mehr.

1945581

GM ruft über 2,7 Millionen Autos in die Werkstätten

15.05.2014 | 16:25 Uhr |

Neue Runde in der Pannenserie von General Motors: Am Donnerstag hat das Unternehmen einen großen Rückruf gestartet. Über 2,7 Millionen Fahrzeuge sind betroffen.

General Motors ruft über 2,7 Millionen Fahrzeuge zurück in die Werkstätten. Der GM-Mitteilung ist nicht zu entnehmen, ob auch außerhalb der USA verkaufte Fahrzeuge von dem Rückruf betroffen sind. In den USA müssen allein über 2,4 Millionen GM-Fahrzeuge wegen Problemen mit den Rückleuchten überprüft werden. In dem Zusammenhang gab es laut GM hunderte Beschwerden und 13 Unfälle mit zwei Verletzten.

Bei 140.067 Chevrolet Malibus (2014er Modell) gibt es Probleme mit dem hydraulischen Bremsverstärker. 111.889 Chevrolet Corvettes haben Probleme mit den Abblendlichtern. Der Scheibenwischer kann bei 19.225 betroffenen Cadillac CTS (2013-2014er Modelle) ausfallen. Und bei 477 Trucks könnte ein Zuganker-Problem zu Unfällen führen.

GM erwartet, dass der Rückruf die Bilanz im zweiten Geschäftsquartal um etwa 200 Millionen US-Dollar belasten wird.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1945581