1245837

GMX mit neuem VoIP-Tarif

30.09.2005 | 16:35 Uhr |

Mit dem Tarif Phone_Flat können Anwender über ihren eigenen DSL-Anschluss ins deutsche Festnetz telefonieren - egal welchen DSL-Anbieter sie nutzen.

Der Tarif Phone_Flat kostet 9,99 Euro im Monat. Der Kunde behält seine eigene Rufnummer und kann bei GMX zusätzlich noch vier weitere Rufnummern beantragen, an die ein Anrufbeantworter gekoppelt ist. Die Nachrichten auf der Voice-Box können sowohl übers Telefon als auch übers Internet abgefragt werden. Mit der Option "Parallel Call" wird die Rufumleitung dazu genutzt, um Anrufe an mehrere Orte gleichzeitig umzuleiten. Das bedeutet, dass man sowohl im Büro als auch daheim oder unterwegs immer über eine Nummer erreichbar ist. Die Möglichkeit einer Konferenzschaltung rundet das Angebot ab.

Damit man den neuen Tarif auch ohne eine neue Telefonausrüstung nutzen kann, bietet GMX für 29,99 Euro den Phone_Adapter an. Mit dieser Hardware können die Features auch mit einem analogen Anschluss genutzt werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1245837