54926

GMX: Neue DSL-Tarife und Flatrate

07.04.2005 | 10:42 Uhr |

GMX hat sein DSL-Tarifmodell überarbeitet. Die Kunden können jetzt zwischen zwei echten DSL-Flatrates und mehreren Volumentarifen wählen, die Zeittarife sind dagegen weggefallen.

GMX hat sein DSL-Angebot umgebaut. Ab sofort gibt es zwei Flatrates für Breitbandnutzer sowie die bekannten Volumentarife. Die Zeittarife flogen dagegen aus dem Angebot.

Die GMX DSL_Flat im Überblick:

Angebote für DSL-Wechsler (T-DSL-Anschluss bereits vorhanden)

  • GMX DSL_Flat (bei T-DSL 1000): 14,99 Euro pro Monat

  • GMX DSL_Flat Doublespeed (bei T-DSL 2000): 24,99 Euro pro Monat

Angebote für DSL-Neueinsteiger (inklusive GMX-DSL-Anschluss)

  • GMX DSL_Flat Komplett (bis zu 1.024 kBit/s): 29,99 Euro pro Monat

  • GMX DSL_Flat Komplett Doublespeed (bis zu 2.024 kBit/s) : 32,99 Euro pro Monat

Bei den Flatrates gibt es weder eine zeitliche noch eine volumenmäßige Begrenzung. Außerdem verspricht GMX, dass es keine Portdrosselung gibt.

DSL-Neueinsteiger und Wechsler erhalten DSL-Modems kostenlos zu ihrer Bestellung dazu. Zwei Modelle stehen zur Wahl: Das DSL-Modem AVM Fritz!Box und der WLAN-Router AVM Fritz!Box SL WLAN. Für einen Aufpreis von 29,90 Euro gibt es die Geräte mit integriertem Phoneboard zum Anschluss vorhandener Telefongeräte. DSL-Wechsler bekommen zusätzlich ein Startguthaben von 100 Euro, das innerhalb der ersten drei Monate versurft werden muss.

Für Neueinsteiger mit 2.048 kBit/s Anschluss fällt keine Einrichtungsgebühr an. Bei Neueinsteigern mit 1.024 kBit/s Anschluss beträgt die einmalige Einrichtungsgebühr 49,95 Euro. Für 69 Euro können DSL-Neueinsteiger den optionalen Cervis-Installationsservice mitbestellen. Ein Service-Techniker kommt dann zum Kunden und richtet den DSL-Zugang surffertig ein, so GMX.

Bei allen GMX-DSL-Paketen ist Mehrplatznutzung erlaubt. Voraussetzung für GMX DSL ist ein Telefonanschluss der T-Com. Die Mindestvertragslaufzeit bei den DSL-Komplett-Paketen beträgt zwölf Monate. Ebenso für DSL-Wechsler, die das Startguthaben von 100 Euro erhalten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
54926