13112

GIMP auf dem Weg zu Version 2.4

13.02.2006 | 11:27 Uhr |

GNU Image Manipulation Program ist ein leistungsfähiges Programm zur Bildbearbeitung. Was von der Weiterentwicklung von GIMP hin auf Version 2.4 zu erwarten ist, verrät ein gerade veröffentlicher Snapshot mit der Versionsnummer 2.3.7.

Mit Retusche- und Montagetechniken sowie diversen Automatik-Funktionen zur Bildkorrektur wartet das GNU Image Manipulation Program, kurz GIMP genannt, auf. Derzeit ist die letzte stabile Version der leistungsfähigen Bildbearbeitung noch mit der Versionsnummer 2.2.10 versehen, mit einem jetzt veröffentlichten Snapshot - GIMP 2.3.7 - zeigt das Gimp-Team aber bereits den Weg zu dem in der Entwicklung befindlichen Nachfolger auf.

Wie die Entwickler im News-Bereich von Gimp.org kundtun, haben sie in etwa die Hälfte des Weges zur Version 2.4 geschafft - einige der neu geplanten Features sind dementsprechend aber natürlich noch unvollständig beziehungsweise funktionieren nicht richtig.

Für die neue Fassung wurden eine Reihe von Bugfixes integriert und der Code "gesäubert. Des Weiteren ist eine neue API für Vektoren an Bord und die Docks (-Fenster) sollten nun per Drag&Drop neu angeordnet werden können. Verbessert wurde die Matrix für RGB und eine Reihe von Plug-Ins bekamen neue aussagekräftigere Bezeichnungen spendiert. Auch Links zu wichtigen Themen wurden vom Gimp-Team im Benutzer-Handbuch integriert.

Download: GIMP 2.3.7

Download: Gimp 2.2.10

0 Kommentare zu diesem Artikel
13112