1252680

GEMA will MP3Flat.com stoppen

05.02.2007 | 09:37 Uhr |

Nach Ansicht der GEMA ist das Internetportal Mp3flat.com auch nach seiner Umstellung illegal.

Am 29. Januar 2007 erließ das Landgericht Köln nach Aussage und auf Antrag der GEMA (Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte) eine einstweilige Verfügung gegen die Betreiber des Radio-Rekorder-Dienstes Mp3flat.com. Nach Angaben der GEMA und Ansicht des Gerichtes verletzt der Dienst auch in seiner neuen Form nach wie vor die Urheberrechte der Komponisten, Textdichter und Musikverleger der GEMA.

Dr. Harald Heker, Vorstandvorsitzender der GEMA: „Das Landgericht Köln hat der massenhaften Vervielfältigung geschützter Musikwerke unter dem Deckmantel der Privatkopie abermals einen Riegel vorgeschoben. Diensteanbieter lassen bei ihren Geschäftsmodellen meist unberücksichtigt, dass die Nutzung von Werken in einem solchen Ausmaß vollständig zu Lasten der Urheber geht. Die GEMA wird daher weiterhin mit rechtlichen Mitteln gegen solche Dienstebetreiber vorgehen".

0 Kommentare zu diesem Artikel
1252680