195754

GCDC kündigt weitere Top-Speaker an

15.07.2007 | 15:48 Uhr |

Die GC Developers Conference (GCDC) hat die Namen weiterer Top-Referenten für die diesjährigen Spieleentwickler-Konferenz bekannt gegeben. Europas führende Entwicklerplattform findet vom 20. bis 22. August 2007 im Vorfeld der GC (Games Convention) auf der Leipziger Messe statt.

“Der Advisory Board der GCDC unternimmt große Anstrengungen, den Teilnehmern ein hochkarätiges Vortragsprogramm zu bieten,“ erklärt Frank Sliwka, Direktor der GC Developers Conference. „Mit weiteren herausragenden Beiträgen zu den Themen Development, Business, Programmierung sowie wissenschaftlichen Themen wird die GCDC 2007 eine Entwicklerkonferenz, die man nicht verpassen sollte.“ Bestätigt sind bereits Michael Capps (USA), Präsident von Epic Games und Mitglied des IGDA Board of Directors sowie Mark Rein (USA), Vizepräsident von Epic Games.

Der Entwickler hatte mit Hilfe seiner Unreal-Engine mehrere Titel produziert, die Millionenumsätze einspielten und mit zahlreichen Preisen bedacht wurden. Der Xbox 360-Exklusivtitel „Gears of War“, hatte sich während der ersten zehn Wochen weltweit über drei Millionen Mal verkauft. Nun soll eine PC-Umsetzung folgen.

Zu den neuen Referenten zählen außerdem Mark Morris, Introversion Software (UK), Ken Ralston, Big Huge Games (USA), Cathy Campos, Panache (UK), Doug Whatley, Break Away (USA), John Smedley, Sony Online Entertainment (USA), Ute Palmer-Horn, Koch Media (Deutschland) und George Bain (UK). In den kommenden Wochen wird die GCDC weitere Referenten und Informationen bekannt geben. Anmeldungen zur Teilnahme stehen auf der Website www.gcdc.eu bereit.

0 Kommentare zu diesem Artikel
195754