842146

Gratis-Tool FakeAV Cleaner entfernt Scareware von Ihrem PC

12.05.2011 | 14:35 Uhr |

Die Sicherheitsspezialisten von G Data haben mit FakeAV Cleaner ein Gratis-Tool veröffentlicht, das den Rechner auf Scareware hin untersucht und diese entfernt.

Die Sicherheitsexperten von G Data beobachten derzeit einen deutlichen Zuwachs gefälschter Virenschutzprogramme. In den letzten 15 Monaten soll der Anteil dieser sogenannten Scareware um 35 Prozent angestiegen sein. Wird Scareware auf einem Rechner installiert, dann warnt sie den Anwender vor einer angeblichen Infektion des Rechners und bietet dessen Desinfektion nach Kauf der Vollversion an. Besonders verbreitet ist laut G Data die Scareware "System Tool". Gegen dieses Schadprogramm hat G Data mit FakeAV Cleaner ein kostenloses Tool veröffentlicht, dass die Scareware erkennt und von dem System entfernt.

Scareware: Betrügerisches System Tool mit Bluescreen

"Die Entwicklung und die Verbreitung von Scareware hat sich für die Täter zu einem lukrativen Geschäft entwickelt, denn die nutzlosen Programme lassen gleich mehrfach die Kassen der Täter klingeln. Auf der einen Seite verdienen diese am Verkauf der Programme direkt. Auf der anderen Seite erhalten Sie so die Kreditkarteninformationen der Opfer auf dem Silbertablett serviert", so Ralf Benzmüller, Leiter der G Data SecurityLabs.

Die Scareware-Familie der "System Tools" ist so von den Online-Kriminellen programmiert, dass sie sich kaum manuell löschen lässt. Hier hilft G Data FakeAV Cleaner. Und so nutzen Sie das kostenlose Anti-Scareware-Tool:

1) Laden Sie G Data FakeAVCleaner herunter
2) Falls der Nutzer die Datei auf einem anderen Rechner herunterlädt, muss er die exe-Datei auf das betroffene System überspielen.
3) Führen Sie die Installationsdatei des G Data FakeAVCleaner mit dem Namen svchost.exe aus.
4) Um die Installation abzuschließen, müssen Anwender ihren Computer einmal neu starten.

Download: G Data FakeAVCleaner

0 Kommentare zu diesem Artikel
842146