169886

Futter für den Spyware-Killer Ad-aware

04.11.2003 | 14:11 Uhr |

Die Entwickler des Spyware-Killers Ad-aware haben eine neue Referenzdatei zur Verfügung gestellt. Wichtigste Veränderung: Mit Hilfe neuer Signaturen erwischt sie jetzt auch "TurboDownload", "Win32.Backdoor.Jeem" sowie "WinLink".

Die Entwickler des Spyware-Killers Ad-aware haben eine neue Referenzdatei 01R229 03.11.2003 zur Verfügung gestellt. Wichtigste Veränderung: Mit Hilfe neuer Signaturen erwischt sie jetzt auch "TurboDownload", "Win32.Backdoor.Jeem" sowie "WinLink".

Darüber hinaus wurden wie üblich die Signaturen bereits erfasster Spyware-Programme aktualisiert. Dazu gehören diejenigen von "Aconti", "Ad-Popper", "CommonName", "Dialer-Offline", "ISTBar", "MainPean", "OnFlow", "Showbar" und "WinShow Hijacker".

Für das Update gehen Sie wie folgt vor: Ad-aware starten, auf den "Nach Updates suchen"-Button klicken und dann auf "Verbinden" klicken. Der Download beträgt gerade mal 680 Kilobyte.

Spyware-Jäger zum Nulltarif: Spybot Search & Destroy 1.3 Beta 4 (PC-WELT Online, 24.10.2003)

Messenger Control Plugin (build 1.1) für Ad-aware 6 (PC-WELT Online, 21.10.2003)

0 Kommentare zu diesem Artikel
169886