1246103

Fußball-WM via DMB aufs Handy?

21.10.2005 | 17:21 Uhr |

Die Landesmedienanstalt Saarland plant noch vor der Fußball-WM den Start von Digital Multimedia Broadcasting (DMB).

Der Direktor der Landesmedienanstalt Saarland (LMS), Gerd Bauer, hat für den Frühsommer 2006 ein Testprojekt für mobilen Fernseh- und Radioempfang über Handy angekündigt. Rechtzeitig vor Beginn der Fußball-WM in Deutschland soll der Start von DMB (Digital Multimedia Broadcasting) erfolgen. Mit diesem in Südkorea schon seit Sommer eingeführten, auf Digitalradio DAB basierenden Standard soll der Empfang von TV-Bildern und Digitalradio sowie das Telefonieren über GSM und UMTS möglich gemacht werden.

Wie LMS-Direktor Bauer erläuterte, haben sich Investoren gefunden, die daran interessiert sind, bis Mai 2006 an allen WM-Spielorten in Deutschland DMB einzuführen. Der LMS sei es darüber hinaus gelungen, auch den Großraum Saarbrücken in diesen Modellversuch mit einzubeziehen, was wegen der Nähe zum Spielort Kaiserslautern und der Unterbringung zahlreicher WM-Besucher im Saarland auch sinnvoll sei.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1246103