153220

T-Mobile-Netz stundenlang ausgefallen

22.04.2009 | 08:44 Uhr |

Am Dienstag war das Handy-Netz der Deutschen Telekom für mehrere Stunden ausgefallen. Bis zu 40 Millionen Handynutzer konnten in der Zeit ihr Mobiltelefon nicht nutzen.

Kurz vor 16 Uhr am Dienstag begann der Ausfall des T-Mobile-Netzes. Betroffen waren die Sprach- und SMS-Dienste. Erst kurz nach 19 Uhr konnten die ersten T-Mobile-Kunden wieder ihr Handy nutzen.

"Grund war ein Softwarefehler im sogenannten Home Location Register (HLR). Das HLR ist dafür verantwortlich, eine Verbindung zwischen Mobilfunkstation und der zugehörigen Mobilfunknummer herzustellen", erklärte T-Mobile. Erst nachdem der Fehler erkannt und das ganze System wieder zurückgesetzt wurde, waren ab 19 Uhr am Dienstag zunächst die ersten Teile des Netzes wieder verfügbar. Anschließend dauerte es noch einige Stunden, bis das T-Mobile-Netz wieder flächendeckend funktionierte.

"Wir bedauern diesen Vorfall und möchten uns bei unseren Kunden für die entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigen", sagte Günther Ottendorfer, Geschäftsführer Technik von T-Mobile Deutschland.

0 Kommentare zu diesem Artikel
153220