45550

Full House von Casio

25.08.2004 | 14:41 Uhr |

Fünf neue Digitalkameras hat das Unternehmen vorgestellt. Eine der Neuen kann mit einer keramischen Linse aufwarten.

Casio treibt die Entwicklung der Exilim-Reihe mit vier neuen Modellen voran. Außerdem stellte das Unternehmen eine neue Kamera mit sechs Megapixel und 2-Zoll-TFT vor. Insgesant gibt es also fünf Neuvorstellungen.

Die neuen Exilim-Modelle hören auf die Namen EX-Z50, EX-Z55, EX-S100 und EX-P700 sowie QV-R61.

Die Exilim EX-Z50 und EX-Z55 verfügen jeweils über fünf Megapixel und 3-fach optischen Zoom (entspricht 35 bis 105 Millimeter bei Kleinbildkamera) und besitzen beide ein Metallgehäuse. Bei der Z55 ist das Kamera-Display mit 2,5 Zoll vergleichsweise groß bemessen, bei der EX-Z50 ist der Bildschirm zwei Zoll groß.

Beide Kameras besitzen eine neue "Auto Macro-Funktion", die bei Bedarf selbstständig vom Autofokus in den Makro Modus und wieder zurück schaltet. Außerdem gibt es einen Flash Assistenten, der gegebenenfalls zu dunkle Aufnahmen automatisch aufhellen kann.

Schnappschussfähig: Sowohl die Exilim EX-Z50 als auch die Exilim EX-Z55 sind in zirka 1,6 Sekunden startklar. Die Auslöseverzögerung liegt bei zirka 0,01 Sekunden. Sprach- und Videoaufzeichnungen sind möglich.

EX-Z50 und EX-Z55 werden über eine USB-Dockingstation aufgeladen, die auch die Verbindung zum PC herstellt und die Bilddaten überträgt.

Die Exilim Zoom EX-Z50 ist für 399 Euro, die Exilim Zoom EX-Z55 für 449 Euro ab Anfang Oktober 2004 im Handel erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
45550