12472

Fujitsu Siemens bringt Pocket Loox C550

08.02.2006 | 11:28 Uhr |

Auf der kommenden CeBIT wird Fujitsu Siemens ein neues Modell seiner Pocket-Loox-Reihe präsentieren: Den C550. Das Gerät soll sich vor allem durch seine Größe und seine Vernetzbarkeit - Fachjargon Connectivity - auszeichnen.

Zuwachs bei der Pocket-Loox-Reihe von Fujitsu Siemens: Auf der kommenden CeBIT wird das Unternehmen das Modell C550 präsentieren, das sich sowohl an Geschäfts- als auch an Privatkunden richtet.

Das Thema Vernetzung mach auch vor den kleinen Mini-PCs nicht halt, der C550 unterstützt daher neben WLAN auch Bluetoooth und Infrarot zur Datenkommunikation.

Die technischen Daten im Überblick :

  • 3,5-Zoll VGA-Display, Auflösung 480 x 640

  • Intel PXA270 Prozessor

  • Microsoft Windows Mobile 5.0 Premium Edition

  • Schlankes Design und beleuchtete Tasten

  • SD-I/O / MMC-Steckplatz für zusätzliche Datenspeicher und Anwendungen

  • Integriertes Wireless LAN 802.11b/g Wi-Fi zertifiziert

  • Bluetooth V1.2

  • Pocket Loox Software Suite

Nützlich ist daneben auch der so genannte "Persistent Store", der dafür sorgt, dass Daten auch bei einem leeren Akku erhalten bleiben. Der Pocket Loox C550 soll laut Hersteller kurz nach der CeBIT zu Preisen ab 439 Euro im Handel erhältlich sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
12472