191821

Ohne Stromverbrauch im Standby-Modus

09.11.2007 | 15:05 Uhr |

Strom ist teuer: Das denkt sich auch Fujitsu-Siemens und präsentierte auf der Hausmesse Visit 2007 in Augsburg zwei Monitor-Prototypen, die im Standby-Modus ohne Strom aus der Steckdose auskommen.

Laut einem britischen Bericht ist es Fujitsu Siemens gelungen, einen Monitor zu entwickeln, der im Standby-Modus keinen Strom aus der Steckdose zieht. Nach dem " Green-PC " setzt das Unternehmen weiter auf stromsparende und umwelt- schonende Geräte-Eigenschaften.

Beim Monitor wird der Stromkreislauf unterbrochen, wenn das Videosignal aussetzt. Kondensatoren speichern im Vorfeld genügend Strom, um den Monitor wieder einzuschalten, wenn ein Signal anliegt. Zusätzliche Solarzellen im Monitor sollen das Gerät zudem bis zu fünf Tage im 0-Watt-Modus halten. Damit spart sich der Benutzer das manuelle Ausschalten des Geräts und verschwendet dennoch keinen Strom.

Auf der internen Messe Visit 2007 präsentierte Fujitsu Siemens zwei 22-Zoll Widescreen-Monitore, die bereits über die neue Technologie verfügen. Beide Geräte beziehen im Standyby-Modus 0,6 bis 0,9 Watt, wenn ein Videosignal vorliegt. Bei ausgeschaltetem Videosignal zeigte das Wattmeter keinen Stormverbrauch an, egal ob der Standby-Knopf gedrückt wurde oder nicht.

Die Technologie soll auch schon für TV-Geräte bereit sein und könnte in jeden neuen PC-Monitor eingebaut werden. Das Unternehmen hat bereits die Patente für die Technologie angemeldet und möchte schon im kommenden Frühjahr erste Geräte vermarkten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
191821