157400

Fujifilm präsentiert neue Digitalkamera-Sensoren

24.01.2003 | 13:41 Uhr |

Kamera-Hersteller Fujifilm hat zwei Super-CCD-Kameramodelle angekündigt. Diese sind mit Sensor-Modellen der vierten Generation ausgestattet, welche bessere Bildqualität in kleineren Gehäusen ermöglichen sollen.

Kamera-Hersteller Fujifilm hat zwei Super-CCD-Kameramodelle angekündigt. Diese sind mit Sensor-Modellen der vierten Generation ausgestattet, welche bessere Bildqualität in kleineren Gehäusen ermöglichen sollen. Dies berichtet unsere Schwesterpublikation "PC Advisor" .

Beim ersten Sensor handelt es sich um ein Modell mit 9,4 mm, das über eine effektive Auflösung von 3,1 Megapixel verfügt. Die Output-Qualität soll allerdings bei sechs Megapixel liegen. Der zweite Sensor ist 14,9 mm groß und schafft effektiv sechs Megapixel, die Output-Qualität liegt bei zwölf Megapixel.

Beide Sensoren liefern effektiv 50 Prozent mehr Pixel als Sensoren der dritten Generation in aktuellen Kameras von Fujifilm - bei gleicher Baugröße. Allerdings nutzt das Unternehmen keine Interpolation, um die höheren Werte zu erreichen. Das Geheimnis liegt in der Anordnung der Photodioden auf dem Sensor. Je mehr Dioden, desto höher ist die Qualität der produzierten Bilder.

0 Kommentare zu diesem Artikel
157400