2059378

Fujifilm gewinnt drei iF Product Design Awards 2015

11.03.2015 | 13:58 Uhr |

Fujifilm hat für drei seiner Digitalkameras den begehrten iF Product Design Award 2015 bekommen: die beiden Edel-Komapktkameras X30 und X100T sowie das Outdoor-Modell Finepix XP70.

Jedes Jahr werden die iF Awards in sechs Kategorien verliehen: Produktdesign, Kommunikationsdesign, Design aus China, Material, Verpackung und Konzept. Preisverleiher ist das iF International Forum Design GmbH, das 2001 in Hannover gegründet wurde und mittlerweile mit dem Designzentrum München verschmolzen ist. Der Wettbewerb gilt als einer der größten Design-Wettbewerbe weltweit. Der japanische Kamerahersteller Fujifilm hat dieses Jahr für drei seiner Kompaktmodelle den iF Product Design Award 2015 erhalten.

Fujifilm X100T

Die erste Preisträgerin ist die X100T, eine 16,3-Megapixel-Kamera mit APS-C-Sensor, die als Besonderheit einen Hybriden aus optischem Sucher und elektronischem Messsucher einsetzt. Noch eine Spezialität: Das Objektiv hat eine Festbrennweite von 23 Millimetern bei einer Lichtstärke von f2.0. Neben den Besonderheiten der Hardware stattet Fujifilm die X100T mit einer neuen Filmsimulation namens „Classic Chrome“ aus, die auch in der X30 zum Einsatz kommt. "Classic Chrome" eignet sich vor allem für Reportage- und "Street"-Fotografie mit ihrer sanften Gradation, ihrem Detailreichtum im Schatten und dem Vermeiden von satten Rot- Blau- und Grüntönen.

Fujifilm X100: Die Vorgängerin der X100T im ausführlicher Test

Fujifilm X100T: Der beste Preis

Fujifilm X30

Die Fujifilm X30 setzt einen 2/3 Zoll großen Bildsensor ein, der eine Auflösung von 12 Megapixeln liefert. Das Objektiv ermöglicht eine Brennweite von 28 bis 112 Millimetern (4fach-Zoom) bei einer Lichtstärke von f2.0 bis f2.8. Im Objektiv sitzt zudem der Bildstabilisator. Im Serienmodus soll die Kamera bis zu 12 Bilder pro Sekunde schaffen. Das klappbare Display misst 3 Zoll und löst mit 920.000 Bildpunkten auf. Außerdem besitzt die X30 einen OLED-Farbsucher mit 2.360.000 Pixeln Auflösung und Dioptrienausgleich. Videos nimmt die Kompaktkamera mit 1920 x 1080 Bildpunkten, also Full HD, bei bis zu 60 Vollbildern pro Sekunde auf. Allerdings ist die Aufnahmedauer auf maximal 14 Minuten begrenzt. Über eine WLAN-Verbindung können Sie Ihr Smartphone oder Tablet mit der X30 verbinden und dann die Kamera fernsteuern, Bilder übertragen und Geodaten erfassen.

Fujifilm X30: Ausführlicher Test

Fujifilm X30: Der beste Preis

Finepix XP70

Die besonders robuste Kamera arbeitet mit 16,4-Megapixeln und einem 5-fach-Zoomobjektiv mit einer Brennweite von 28 bis 140 Millimetern. Ihre Outdoor-Fähigkeiten umfassen: wasserdicht bis 6 Meter, stoßfest bis 1,5 Meter, frostbeständig bis -10 Grad und staubgeschützt. Per WLAN-n lässt sich die Kamera mit einem Mobilgerät verbinden.

Fujifilm Finepix XP70: Der beste Preis

0 Kommentare zu diesem Artikel
2059378