255707

Fujifilm erweitert DLTtape-Serie um S4-Cartridges

27.03.2007 | 12:02 Uhr |

Von dem Speichermedienspezialisten Fujifilm Recording Media gibt es jetzt DLTtape S4-Band-Cartridges der Marke Fujifilm. Die neue Cartridges sind für die „DLTtape S4“-Bandlaufwerke von Quantum konzipiert. Von den Laufwerken gibt es auch eine WORM-Version für Archivierungsanforderungen.

Mittels der Fujifilm-eigenen Dünnbeschichtungstechnologie „ATOMM“ (Advanced Super Thin-layer & High Output Metal Media) für Magnetbänder wird eine unkomprimierte Kapazität von 800 GByte erreicht, wobei Datenübertragungsraten von bis zu 60 MByte/s unterstützt werden. Mittels der 2:1-Kompression lassen sich diese Leistungsmerkmale etwa verdoppeln.

Das Medium verfügt über eine nicht magnetische Unterschicht mit einer ultradünnen Deckschicht aus hochenergetischen Metallteilen, die gleichzeitig in einem Prozessschritt auf die Trägerfolie aufgebracht werden. Das ergibt laut Fujifilm eine extrem geringe Selbstentmagnetisierung, eine erhöhte Hochfrequenzausgabe sowie eine beträchtlich höhere Datenaufzeichnungsdichte. Die neuen Cartridges sollen ab April bei Fachhändlern verfügbar sein. ( speicherguide.de /hal)

Sie interessieren sich für das Thema Storage? Dann abonnieren Sie doch den kostenlosen Storage-Newsletter von tecCHANNEL. Er wird in der Regel einmal pro Woche am Freitag verschickt und enthält nur die für das Themenfeld Storage relevanten News und Beiträge von tecChannel.de. So sparen Sie Zeit und sind trotzdem voll informiert. Hier geht es zur Anmeldeseite.

tecCHANNEL Shop und Preisvergleich

Links zum Thema Hardware

Angebot

Bookshop

Bücher

eBooks (50 % Preisvorteil)

Downloads

Preisvergleich

markt.tecchannel.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
255707