95952

Fujifilm: Videokamera auch für Fotos

30.10.2002 | 13:45 Uhr |

Mit der Finepix M603 versucht Fujifilm, die Lücke zwischen digitalen Video- und digitalen Fotokameras zu schließen. Die M603 dreht Videos mit 640 x 480 Pixeln bei 30 Bildern pro Sekunde.

Mit der Finepix M603 versucht Fujifilm , die Lücke zwischen digitalen Video- und digitalen Fotokameras zu schließen. Die M603 dreht Videos mit 640 x 480 Pixeln bei 30 Bildern pro Sekunde.

Auf ein 1-Gigabyte-Microdrive passen damit etwa 15 Minuten Film. Fotos macht die Kamera mit maximal 2.832 x 2.128 Pixeln. Die M603 bietet ein optisches 2fach und ein digitales 4,4fach-Zoom.

Die Kamera lässt einige manuelle Einstellungen zu: Die Lichtemfindlichkeit ist von ISO 100 bis ISO 1600 möglich. Es stehen sechs Modi für den Weißabgleich und fünf für den Blitz zur Auswahl.

Die Kamera bietet ein XD-Picture-Card-Slot sowie ein Microdrive-Slot. Letzterer nimmt in der Regel auch Compact-Flash-Karten auf. Mangels einheitlichem Kartenstandard gibt's dafür jedoch keine Garantie.

Preis der Kamera: rund 650 Euro.

PC-WELT Test: Digitalkameras

Terratec: 1,3-Megapixel-Digitalkamera ab November (PC-WELT Online, 22.10.2002)

0 Kommentare zu diesem Artikel
95952