100992

Für eine handvoll Dollar – Acer kauft Gateway

27.08.2007 | 11:25 Uhr |

Die Konsolidierung des PC-Marktes geht weiter: Nach Lenovo (IBMs PC-Sparte) kauft mit Acer ein weiterer asiatischer Hersteller einen amerikanischen PC-Anbieter.

Der taiwanische Computerhersteller Acer will seinen amerikanischen Konkurrenten Gateway für 710 Millionen Dollar (umgerechnet rund 520 Millionen Euro) übernehmen. Das Unternehmen biete 1,90 Dollar je Aktie in bar, teilte Acer am Montag in Taipei mit. Die Führungsgremien beider Unternehmen hätten der Übernahme von Gateway durch Acer zugestimmt. Die Übernahme soll bis Ende 2007 abgeschlossen sein. Der neu fusionierte Computerhersteller wird den Angaben zufolge jährlich mehr als 15 Milliarden Dollar umsetzen und mehr als 20 Millionen PCs verkaufen. (dpa/ajf)

0 Kommentare zu diesem Artikel
100992