251971

Erste offene Plattform für Business-Videos startet

Ab sofort verfügen auch Unternehmen über eine eigene Videoplattform im Internet.

Die multimedialen Darstellungsmöglichkeiten und die einfachen Verbreitungswege über das Internet motivieren immer mehr Unternehmen, eigene Videoinhalte zu publizieren. " Businessworld.de ist ähnlich wie YouTube & Co. Hosting- und Vermarktungsplattform - nur dass wir uns auf Businessthemen und -Zielgruppen konzentrieren und so das optimale Umfeld für Videos mit Businessinhalten bieten", so Geschäftsführer Ingo Schloo über das aktuelle Internet-Projekt des Schimmel Media Verlags.

In Navigation, Optik und Geschäftmodell ist businessworld.de auf Wirtschaftszielgruppen optimiert. Jeder kann als Publisher in eigenem Namen kostenfrei bis zu 20 Videos veröffentlichen. Die Videos stehen dann auf der Plattform zur Verfügung und lassen sich von dort in Webseiten einbinden oder per eMail-Newsletter weiterleiten. Businessworld.de startet mit 250 Business-Videos aus allen Bereichen. Eine thematische Navigationsstruktur und ausführliche Beschreibungstexte sollen die einfache Recherche für Nutzer und Suchmaschinen fördern.

"Video eignet sich optimal für Öffentlichkeitsarbeit, Meinungsdarstellung, Veranstaltungs- und Trendberichte. Die Werbung für Dienstleistungen, Jobangebote und Produkte erhalten per Video einen neuen Wirkungsgrad. Begünstigt wird die Effektivität von stark gesunkenen technischen Kosten und der hohen Akzeptanz von Videoinhalten im Internet", so Ingo Schloo.

Businessworld.de spricht neben Unternehmen auch professionelle Publisher wie Agenturen, Videodienstleiter und Medien an. Zum Start werden kreative Publisher besonders belohnt. Die besten zwei neuen Videos werden monatlich von businessworld.de mit 500 bzw. 250 Euro prämiert und besonders promotet. (pte/jp)

0 Kommentare zu diesem Artikel
251971