130354

GMX startet Push-Dienst

Alle ProMail und TopMail-Kunden des E-Mail-Anbieters GMX können sich ab sofort ihre E-Mails direkt auf das Handy zustellen lassen. Neben dem neuen Push-Dienst für E-Mails sind über den GMX-Client alle wichtigen Funktionen zum mobilen Verwalten der Post erreichbar. Freemail-User können den Service einen Monat kostenlos testen.

Der Freemail-Anbieter GMX startet einen neuen Service für seine Premium-Kunden. Nutzer des ProMail- und TopMail-Angebots können sich E-Mails jetzt automatisch auf das Handy zustellen lassen. Der neue GMX Push-E-Mail-Dienst setzt ein IMAP-IDLE-fähiges Handy voraus und bietet dem Nutzer auch vom Handy aus die volle Organisation seines E-Mail-Postfachs.

Anhänge werden nicht automatisch heruntergeladen, sondern erfordern eine Bestätigung des Nutzers - das schont den Geldbeutel und die Nerven des Nutzers. Sie können sich die E-Mail anschauen und selbst entscheiden, ob das megabytegroße Foto auf dem Handy oder doch besser auf dem heimischen PC betrachtet werden soll. Alle GMX-Freemail-User können den neuen Dienst und alle anderen Vorteile einer ProMail- oder TopMail-Mitgliedschaft ab sofort einen Monat kostenlos testen.

Alle anderen Kunden können mit dem Handybrowser auf ihre GMX-Postfächer zugreifen. Diese Funktion stellte der E-Mail-Anbieter auf der CeBIT 2008 vor. Über die Seite m.gmx.de lassen sich die Grundfunktionen wie lesen, schreiben, beantworten und weiterleiten von E-Mails ausführen, außerdem können Ordnerstrukturen bearbeitet und E-Mails gesucht werden.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
130354