90794

Google Maps mit Personen-Ortung

04.02.2009 | 15:59 Uhr |

Google hat Google Maps mit einer neuen Funktion versehen, mit der man auf einen Blick feststellen kann, wo sich Freunde und Bekannte gerade herumtreiben, oder gar in der Nähe sind. Für Hobby-Spione eröffnet die Personen-Suche natürlich ebenfalls neue Wege.

Google hat seine bereits seit längerem bekannte Technik Latitude jetzt in Google Maps für mobile Geräte integriert. Mit Hilfe von Latitude können Sie sich den aktuellen Aufenthaltsort von Freunden und Bekannten direkt auf den Google-Maps-Karten anzeigen lassen. Die Ortsbestimmung erfolgt dabei entweder per GPS oder Handymasten. GPS liefert naturgemäß genauere Daten. Wichtig dabei ist natürlich, dass die Personen, deren Ort Sie einsehen möchten, dem auch zustimmen müssen.

Über das Menü können Sie personengenau festlegen, ob Sie mittels Latitude gefunden werden möchten, oder nicht. Es ist auch möglich, einen komplett anderen Ort anzugeben, der dann Freunden angezeigt wird. Böswillige Naturen könnten also mit ihren Kumpels in der Lieblingskneipe sitzen und ihren Frauen vorgaukeln, sie seien noch in der Arbeit.

Um an Latitude teilnehmen zu können, benötigen Sie einen Google-Account sowie ein Blackberry, S60 oder ein Windows-Mobile (5.0)-Gerät. Eine Version für Android und das iPhone sollen in Kürze folgen. Derzeit ist Google Latitude in 27 Ländern verfügbar, darunter auch Deutschland. Hier finden Sie weitere Informationen zu Google Latitude . Alternativ können Sie über Ihren Handy-Browser auch die www.google.com/latitude aufrufen, um die neue Version von Google Maps zu installieren. Sollten Sie kein Smartphone besitzen, können Sie Latitude auch über einen Browser per iGoogle nutzen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
90794