248771

Arcor bietet Flatrate ins Vodafone-Netz

12.08.2008 | 16:05 Uhr |

Arcor erweitert ab sofort sein Geschäftskunden-Portfolio für kleine Business-Kunden um die Tarifoption "National-Mobile-Flat Vodafone". Diese Telefon-Flatrate ins deutsche Mobilfunknetz von Vodafone D2 ist in Kombination mit Arcor-Festnetzanschlüssen und bestimmten Business-Tarifen erhältlich.

Für 14,95 Euro (Nettopreis) zusätzlich im Monat können Arcor-Kunden ohne weitere Verbindungskosten unbegrenzt mit Vodafone-Mobilfunkteilnehmern telefonieren.

Der Pauschalpreis für die Telefonie ins Vodafone-Mobilfunknetz erweitert die Business-Pakete für den Small Office / Home Office (SOHO)-Markt. Unternehmer können damit Geld sparen, wenn sie mit Außendienstmitarbeitern, Kunden oder Geschäftspartnern telefonieren - immer vorausgesetzt, diese sind Vodafone-Kunden.

Die "National-Mobile-Flat Vodafone" ist verfügbar für Kunden mit Komfort-Anschlüssen in Verbindung mit dem Tarif "business flat“. Weitere Informationen zu Zusatzoptionen und den Arcor-Business-Paketen stehen bereit unter http://business.arcor.net.

Beim Abschluss der Tarifoption „National-Mobile-Flat Vodafone“ sind folgende Details zu beachten: Die Flat gilt nur in Verbindung mit einem Komfortanschluss für 17,95 Euro pro Monat. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Die elektronische Rechnung mit qualifizierter Signatur ist kostenlos, für eine klassische Papierrechnung kassiert Arcor zusätzlich 1,03 Euro pro Monat.

Als Ergänzung zum neuen Tarif gibt es außerdem die Arcor-Option „mobile minutes“. Hier telefonieren die Kunden mit sekundengenauer Abrechnung in alle deutschen Mobilfunknetze. Die in der Option „mobile minutes“ enthaltenen Freiminuten werden dann bei Telefonaten ins deutsche Vodafone D2-Mobilfunknetz nicht berechnet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
248771