42652

Für Fritz!-Anwender: MMS fürs Festnetz

28.07.2004 | 11:45 Uhr |

Mit Fritz!mms bietet der Berliner Kommunikations-Spezialist die Möglichkeit, MMS via Festnetz zu verschicken.

AVM ermöglicht jetzt Fritz!-Benutzern das Versenden von MMS. Bilder, Töne und Texte lassen sich über ISDN in Verbindung mit einer AVM ISDN-Karte oder TK-Anlage verschicken.

MMS ist auf den meisten Handys eine gängige Funktion. Mit Fritz!mms bietet der Berliner Kommunikations-Spezialist ab sofort die Möglichkeit, diesen Service auch im Festnetz einzusetzen. Dazu müssen sich Fritz!-Anwender die Software aus dem Downloadbereich von AVM herunterladen.

MMS (Multimedia Message Services) kombiniert Bilder, Töne und Texte und versendet sie anschließend. Die MMS lassen sich am Computer bearbeiten, verschicken und empfangen.

FRITZ!mms besteht aus einem Sende- und Empfangsmodul, dem MMS-Editor und einem Journal. Im Editor lassen sich Texte, Bilder und Audiodateien zu einer MMS zusammenfügen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
42652