160764

Für Bastler: 550-Watt-Netzteil mit Spannungsregulierung

23.04.2003 | 11:24 Uhr |

Es ist unverzichtbar und wird doch so oft als mögliche Schwachstelle im System übersehen - das Netzteil. Zu schwach dimensionierte Netzteile können unter dem Stromverbrauch von High-End-Grafikkarten, Hochleistungs-CPUs, CD-Brennern und Co. einen PC in die Knie zwingen. Abhilfe schafft ein leistungsfähigeres Gerät. Tuning-Spezialist Antec bringt jetzt ein neues kraftvolles Netzteil auf den Markt, dessen Spannung der Benutzer an seine Bedürfnisse anpassen kann.

Es ist unverzichtbar und wird doch so oft als mögliche Schwachstelle im System übersehen - das Netzteil. Zu schwach dimensionierte Netzteile können unter dem Stromverbrauch von High-End-Grafikkarten, Hochleistungs-CPUs, CD-Brennern und Co. einen PC in die Knie zwingen. Abhilfe schafft ein leistungsfähigeres Gerät. Tuning-Spezialist Antec bringt jetzt ein neues kraftvolles Netzteil auf den Markt, dessen Spannung der Benutzer an seine Bedürfnisse anpassen kann.

Truecontrol heißt das Netzteil, das die Truepower-Serie von Antec ergänzt. Das Gerät liefert satte 550 Watt Leistung. Interessant ist die integrierte Spannungs-Regulierung: PC-Nutzer können so die Hauptausgangsspannung ihres Rechners auf die jeweilige Leistungsanforderung abstimmen. Hierzu besitzt das Netzteil einen externen Kontrollschalter, durch den der Anwender die Spannungsleistung und die Geschwindigkeit des Lüfters von der Gehäusevorderseite aus steuern kann. Der Anwender kann damit die Leistung des Systems steigern oder den Geräuschpegel senken, je nach Systemanforderungen und persönlichen Ansprüchen.

Das Netzteil verfügt über getrennte Ausgangsstromkreise für die +3,3-, +5- und +12 Volt-Ausgänge, einen Schalter zur Spannungsregulierung und zwei Lüfter mit Doppelkugellager zur Steigerung der Kühleffizienz. Die Steckverbindungen sind goldbeschichtet, um die Leitfähigkeit zu verbessern. Im Lieferumfang sind Stecker für die Verbindung mit externen Geräten enthalten.

Wie alle Truepower-Netzteile ist auch Truecontrol mit der "Antec Low Noise"-Technoloie ausgestattet. Die Geschwindigkeit der Gehäuselüfter lässt sich dabei durch Stromanschlüsse steuern, die den Ventilatoren zugeordnet sind. Damit kann der Benutzer das Systemgeräusch verringern. Truecontrol ist mit AMD und Intel-basierten ATX12V-Systemen sowie den vorherigen ATX-Standards kompatibel.

Das Truecontrol-Netzteil von Antec ist ab sofort bei dem Vertriebspartner Tech Data sowie bei Frozen Silicon und MISCO erhältlich. Antec gewährt auf alle Produkte eine Garantie von drei Jahren. Für Truecontrol muss der Benutzer 159 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer auf den Tisch legen.

Leise und mit Stil: Neue PC-Gehäuse von Antec (PC-WELT Online, 08.04.2003)

Nimm's leicht: Lanboy für Hardcore-Gamer (PC-WELT Online, 18.02.2003)

PC-WELT Ratgeber: Wie Sie Ihren PC aufregender gestalten

PC-WELT Special: Hardware optimieren und Probleme lösen

0 Kommentare zu diesem Artikel
160764