42174

Fünf neue Ziele für McAfee’s Stinger

20.07.2004 | 09:10 Uhr |

Die Sicherheitsspezialisten von McAfee haben ihrem Malware-Jäger Stinger innerhalb weniger Tage mehrere Updates verpasst. Aktuell macht die Version mit der Nummer 2.3.4 nun Jagd auf Viren und Würmer.

Updates in kürzester Zeit: Ende vergangener Wochen hievte McAfee seine Gratis-Tool Stinger auf die Version 2.3.3, ein weiteres Update (mit einem neuen Ziel aber ohne Versionsänderung) folgte am Wochenende und seit gestern kann nun sogar die 2.3.4 herunter geladen werden.

Die neueste Fassung erkennt und beseitigt auch die Malware "W32/Bagle.ai@mm", "W32/Mydoom.n@mm" sowie "W32/Lovgate.ae - .ak@mm". Bereits in der Vorgängerversion verankerten die Virenspezialisten die entsprechenden Daten zur Identifizeriung der Schädlinge "W32/Bagle.ad - .af@mm“ sowie "W32/Bagle.ag - .ah@mm“.

Das kostenlose Tool läuft unter Windows 9x, ME, 2000, NT, XP. Der Download bringt knapp 800 Kilobyte auf die Waage. Eine Installation ist nicht notwendig, zum Start des Programms klicken Sie auf "stinger.exe" und den eigentlichen Scanvorgang führen Sie mit "Scan Now" aus.

Download: McAfee Avert Stinger 2.3.4

0 Kommentare zu diesem Artikel
42174