98560

Fünf Download-Manager im PC-WELT Praxis-Test

30.06.2005 | 11:59 Uhr |

Wer viel aus dem Internet herunterlädt, der kennt das Problem langer Download-Zeiten oder unterbrochener Verbindungen. Um dem entgegenzutreten, haben wir für Sie fünf Download-Manager auf Herz und Nieren geprüft, um zu sehen, was sie wirklich leisten.

Mal Hand aufs Herz - wer kennt nicht das Problem langer Wartezeiten oder unterbrochener Verbindungen beim Herunterladen größerer Datenmengen aus dem Internet? Dabei könnte einem schon mal der Kragen platzen. Dies muss jedoch nicht sein.

Die Alternative heißt "Download-Manager". Mit dieser Art Software können Sie im Idealfall diesem Übel entgehen, denn viele dieser Programme teilen den eigentlichen Download in kleinere Pakete auf und laden diese parallel herunter. Auf diese Weise können Sie beispielsweise Bandbreitenbegrenzungen der Anbieter umgehen und so große Dateien schneller herunter laden. Nach dem Download werden die einzelnen Päckchen automatisch zusammengefügt.

Ein weiterer Vorteil: Download Manager ermöglichen die Wiederaufnahme abgebrochener Downloads. So ersparen Sie sich viel Zeit und Ärger, wenn beispielsweise der Download einer 500-MB-Datei kurz vor dem Ende plötzlich abbricht. Ohne Download Manager müssten Sie wieder komplett von vorne beginnen.

Um herauszufinden, welcher der vielen Download-Manager wirklich was taugen, haben wir für Sie fünf der bekanntesten Tools genauer unter die Lupe genommen:

Free Download Manager 1.7
Star Downloader Free 1.44
Getright 5.2d
Fresh Download 7.30
Mass Downloader 3.1

0 Kommentare zu diesem Artikel
98560