1983947

Führt Google ein kostenpflichtiges YouTube-Abo ein?

20.08.2014 | 05:01 Uhr |

Google will mit YouTube Music Key ein kostenpflichtiges YouTube-Abo zum monatlichen Preis von 10 US-Dollar einführen.

Gerüchte um ein kostenpflichtiges Abo-Modell für das Video-Portal YouTube geistern bereits seit Monaten durch die Online-Gerüchteküche. In dieser Woche will das Szene-Magazin Android Police in den Besitz von ersten Screenshots gelangt sein, die weitere Details preisgeben.

Der Dienst soll demnach den Namen YouTube Music Key tragen und mit 9,99 US-Dollar pro Monat zu Buche schlagen. Abonnenten bekommen eine werbefreie Version des Video-Portals sowie zahlreiche Zusatz-Features. So lassen sich Videos in den YouTube-Apps nicht nur für den Offline-Betrieb speichern, sondern zur Schonung des Datenvolumens auch ohne Bild abspielen. Auf diese Weise will sich YouTube im Musik-Bereich als Konkurrent zu Spotify und Co. aufstellen. Ebenfalls an Bord ist YouTube Mix. Die erst kürzlich eingeführte Funktion ist vergleichbar mit den Radio-Stationen anderer Musikdienste.

Gesperrte Kanäle aus Youtube-Abos entfernen

Abonnenten erhalten den Angaben zufolge Zugriff auf einen prall gefüllten Musik-Katalog mit rund 20 Millionen Songs. Obendrauf gibt es noch eine kostenlose Mitgliedschaft für Google Play Music Key, wobei es sich wohl um Google Play Music All Access mit neuem Namen handeln wird. Wann der Dienst starten wird, steht derzeit allerdings noch in den Sternen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1983947