51844

o2 entrümpelt Alttarife

29.02.2008 | 12:03 Uhr |

Bis Ende März will sich o2 von mehreren Alttarifen trennen. Die betroffenen Kunden wurden bereits informiert. Der Netzbetreiber bietet ihnen eine kostenlose Tarifberatung, den Umzug in einen neuen Tarif oder die außerordentliche Kündigung an.

o2 treibt den Umbau seines Tarifportfolios voran. Im Rahmen der Neustrukturierung werden mehrere Alttarife demnächst aus dem Angebot des Münchner Netzbetreibers verschwinden. Betroffen sind Kunden mit Genion Pro, Genion Select, Genion Select Profi, Genion Profi und Genion. Die Nutzer müssen in einen anderen Tarif wechseln oder sich einen neuen Anbieter suchen. Laut o2 sind diese Tarife nicht mehr zeitgemäß, weil sie den aktuellen Trend zur Flatrate nicht umfassen. Sie wurden alle 1998 gestartet.

Ende März soll die Umstellung nach den Plänen von o2 beendet sein. Alle betroffenen Kunden wurden bereits angeschrieben, zusätzlich vergewissert sich der Netzbetreiber telefonisch, ob die Nutzer von dem Vertragsende erfahren haben. Wer bislang keinen Anruf oder Brief bekommen hat, ist von der Tarifumstellung nicht betroffen.

Zusätzlich bietet o2 den Kunden eine Tarifberatung auf Grundlage ihrer Telefonrechnung an. Alternativ haben die Kunden die Möglichkeit in den Grundgebühr freien Tarif Genion S Card ( Tarifdetails ) zu wechseln, der zudem ohne Vertragsbindung angeboten wird. Anderenfalls bleibt die Laufzeit der bisherigen Verträge bestehen. Sollte der Nutzer bei einem anderen Anbieter bessere Konditionen vorfinden, kann er von seinem außerordentlichen Kündigungrecht Gebrauch machen.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
51844