1722563

Früher iPhone-Prototyp mit 8,6-Zoll-Display

12.03.2013 | 05:29 Uhr |

Von einem ehemaligen Apple-Mitarbeiter soll der frühe Prototyp eines Smartphones mit 8,6-Zoll-Display stammen.

Immer wieder tauchen auf Ebay oder in betagten Patent-Anmeldungen vermeintliche Prototypen früherer Apple-Geräte auf. Diesmal will ein ehemaliger Mitarbeiter von einem Testmodell wissen, mit dem noch vor der Veröffentlichung des iPhone experimentiert wurde.

Der Prototyp stammt aus dem Jahr 2005 und diente für erste Versuche mit einem Smartphone bei Apple. Das Display des Geräts ist mit 5 x 7 Zoll riesig. Entsprechend großzügig fallen die Anschlüsse aus. Der Prototyp bietet neben USB sogar einen LAN-Anschluss sowie einen seriellen Port.

Angetrieben wurde das Gerät von einem Samsung-Chip mit 200 bis 233 MHz. Das erste iPhone setzte hingegen schon auf einen Prozessor mit 620 MHz, der jedoch lediglich mit einem Takt von 412 MHz lief.

Die Abmessungen des Prototyps wirken heute gigantisch. Die anonyme Quelle berichtet jedoch, dass es zum damaligen Zeitpunkt beeindruckend gewesen sei, auf einem so kleinen Gerät des Mac-Betriebssystems OS X einsetzen zu können.

Vom Apple I bis zum iPad: Die Geschichte von Apple

In den Handel gehen sollte der frühe Prototyp jedoch nie. Selbst die Entwickler bei Apple hätten nach Angaben des ehemaligen Mitarbeiters noch nicht genau gewusst, in welche Richtung sie das Projekt vorantreiben sollten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1722563