1907097

Fritz!WLAN Repeater 450E mit LAN-Anschluss vorgestellt

24.02.2014 | 13:07 Uhr |

Mit dem Fritz!WLAN Repeater 450E hat AVM sein neuestes Netzwerk-Gerät vorgestellt. Der Repeater verlängert nicht nur das WLAN-N-Signal, sondern bringt mit seinem LAN-Anschluss auch Kabel-gebundene Geräte ins Internet.

 Der Fritz!WLAN Repeater 450E verlängert das WLAN-Signal über den N-Standard mit einem theoretischen Datendurchsatz von bis zu 450 MBit/s. Und zwar im 2,4-GHz-Band. Der Fritz!WLAN Repeater 450E unterstützt alle gängigen Funkstandards und kann deshalb auch mit WLAN-Routern anderer Hersteller kombiniert werden.
 
Über den eingebauten Gigabit-LAN-Anschluss können auch netzwerkfähige Geräte ohne eigenen WLAN-Funk in das Heimnetz eingebunden werden. Also beispielsweise Desktop-Rechner, Fernseher, Spielkonsolen, Blu-ray-Player oder Netzwerk-Drucker.
 
Der Fritz!WLAN Repeater 450E wird wie gehabt in eine freie Steckdose gesteckt. Kabel oder eine spezielle Befestigung sind nicht notwendig. Die übertragenen Daten sind automatisch durch die Verschlüsselungsstandards WPA2 (802.11i) und WPA gesichert.
 
Der neue Fritz!WLAN Repeater 450E ist ab sofort für 69 Euro (UVP) erhältlich.  

 Alle Daten auf einen Blick:
  
- Erhöht die Reichweite gängiger WLAN-Netze     
- WLAN N bis 450 MBit/s im 2,4-GHz-Band für schnelle kabellose Verbindungen     
- Kompatibel zu allen gängigen WLAN-Routern (Funkstandards 802.11n/g/b)     
- Maximale WLAN-Sicherheit mit WPA2     
- WPS (Wi-Fi Protected Setup) - einfache und sichere WLAN-Einrichtung per Knopfdruck     
- Schnelle und optimale Positionierung durch Anzeige der WLAN-Qualität über die fünf Feldstärke-LEDs     
- Kompakte Bauweise, Einsatz an praktisch jeder Steckdose möglich, sofern der Platz ausreicht  

0 Kommentare zu diesem Artikel
1907097