1999575

Fritz!WLAN Repeater 1750E funkt auf zwei Frequenzbändern

29.09.2014 | 12:09 Uhr |

Ab sofort verkauft AVM den neuen Fritz!Wlan Repeater 1750E zur Steigerung der WLAN-Reichweite. Seine Besonderheit: Er funkt auf zwei Frequenzbändern.

Mit dem Fritz!Wlan-Repeater 1750E verkauft AVM seinen ersten WLAN-Repeater, der gleichzeitig in den beiden Frequenzbändern 2,4 und 5 GHz funkt. Er unterstützt die WLAN-Standards 802.11ac/n/g/b/a und damit auch Dual-WLAN mit theoretischen 450 MBit/s (2,4 GHz, N) und 1.300 MBit/s (5 GHz, AC) Datendurchsatz.

WLAN mit Access Point erweitern - so geht's

Intelligente Bandwahl

Der Fritz!Wlan-Repeater 1750E ermöglicht im Zusammenspiel mit einem passenden WLAN-Router, der ebenfalls die beiden Frequenzbänder 2,4 und 5 GHz unterstützt, das Feature "intelligente Bandwahl" (dynamisches Cross Band Repeating). Damit nutzt man im Heimnetzwerk automatisch immer den schnellsten Weg für die Datenübertragung. Bei AVM bieten beispielsweise die Modelle Fritz!Box 7490, 7390 und 3490 die intelligente Bandwahl.

Alles Wissenwerte zu WLAN unter Linux

Über den am Repeater vorhandenen Gigabit-LAN-Anschluss können auch netzwerkfähige Geräte ohne eigenes WLAN in das Heimnetz eingebunden werden.

Gäste-WLAN: So surfen andere im eigenen Netzwerk

Ausstattung

Der Fritz!Wlan-Repeater 1750E lässt sich per Knopfdruck ins Heimnetz integrieren. Bei der optimalen Platzierung des Repeaters hilft die fünfstufige LED-Anzeige der WLAN-Stärke. Die Verbindungsverschlüsselung erfolgt via WPA2. Zur Stromversorgung wird er Repeater an eine 230-V-Steckdose angeschlossen.

Preis und Verkaufsstart

Der Fritz!Wlan Repeater 1750E ist ab sofort für 89 Euro (UVP) im Handel erhältlich.  
 

0 Kommentare zu diesem Artikel
1999575