191204

Fritz-Familie von AVM mit neuem Top-Modell

16.01.2006 | 11:19 Uhr |

Der Berliner Kommunikationsspezialist AVM hat das neue Flaggschiff seiner Fritz-Box-Familie vorgestellt. Es hört auf den Namen "Fritz!Box Fon Wlan 7170" und ermöglicht unter anderem VoIP unabhängig vom PC.

Die Fritz-Box-Familie hat Nachwuchs. Mit der "Fritz!Box Fon Wlan 7170": VoIP-Telefonanlage, Wlan-Router und DSL-Modem in einem Gerät.

Die 7170 bietet laut AVM folgende Features:

- Telefonanlage für Internet- (VoIP) und Festnetz-Telefonie (ISDN und analog)
- Anschluss für analoge Telefone, ISDN-Telefone und ISDN-Telefonanlagen
- Wlan-Router mit vier LAN-Anschlüssen und DSL-Modem (auch ADSL2+)
- Wlan ab Werk WPA-verschlüsselt, Stick&Surf für automatisch sicheres Funken
- USB-Anschluss für Drucker und Speicher im Netzwerk

Telefongespräche können auch bei ausgeschaltetem Computer wahlweise über Internet (Voice over IP) oder das Festnetz geführt werden. Drei analoge und bis zu acht ISDN-Endgeräte lassen sich anschließen.

Alle Wlan-Funkverbindungen sind ab Werk verschlüsselt (WPA). Mit der bereits länger bekannten Stick&Surf lassen sich Computer ohne Konfiguration kabellos mit der Fritz-Box verbinden: Die Konfigurations- und Sicherheitseinstellungen der Fritz-Box werden auf den Fritz-Wlan-USB-Stick übertragen, sobald dieser in den USB-Host der Fritz-Box gesteckt wird. Anschließend wird der WLAN Stick wieder abgezogen und am Computer eingesteckt.

An den USB-Host-Anschluss der Fritz-Box Fon Wlan 7170 lassen sich zudem beispielsweise Speicherstick, Drucker oder eine externe Festplatte anschließen und dann im gesamten Netzwerk nutzen.

Wie bei Fritz-Box-Produkten üblich liefert AVM eine Firewall mit dem Gerät mit. Außerdem gibt es Funktionen wie Nachtschaltung (um beispielsweise angeschlossene Telefone nachts zu deaktivieren) und Mailservice (die Fritz-Box informiert den Benutzer via Mail über angefallene Verbindungen, Daten- und Zeitvolumen etc.).

Die Fritz-Box Fon Wlan 7170 ist ab im Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 249 Euro. AVM bietet wie gewohnt fünf Jahre Garantie.

Fritz-Box Hack: Computer über das Internet starten und fernsteuern

Tuning und Hacks für die Fritz-Box

0 Kommentare zu diesem Artikel
191204