46230

Fritz!Box jetzt auch mit WLAN

02.09.2004 | 10:41 Uhr |

Mit der neuen Fritz!Box SL WLAN lässt sich der PC auf drei Arten mit dem DSL-Zugang verbinden: Mittels WLAN, Ethernet und USB.

AVM hat eine neue Version der Fritz!Box vorgestellt, die Fritz!Box SL WLAN. Sie bietet DSL-Modem und Wireless LAN-Router mit bis zu 54 Megabit pro Sekunde in einem Gerät.

Der PC kann über Wireless LAN nach dem Standard IEEE 802.11g und b, über Ethernet und über die USB-Schnittstelle mit dem DSL-Anschluss verbunden werden. Ebenso lassen sich Spielekonsolen wie Playstation oder X-Box über Ethernet an das Internet anschließen.

Der WLAN-Anschluss verfügt über einen individuellen Kennwortschutz und automatische Verschlüsselung der übertragenen Inhalte. Zu den Leistungsmerkmalen gehören unter anderem eine Firewall, IP-Masquerading, Network Address Translation, die Möglichkeit zur individuellen Portfreigabe und Traffic Shaping für die bestmögliche Up- und Downloadgeschwindigkeit.

Die Fritz!Box SL WLAN unterstützt Windows 98, ME, 2000 und XP, Suse Linux ab 9.0 und Mac OS X ab Version 10.3.3. Zum Lieferumfang gehören DSL-Anschlusskabel, LAN- und USB-Kabel, ein gedrucktes Installationshandbuch und die deutschsprachige Fritz!DSL- Software.

AVM gewährt fünf Jahre Garantie, kostenfreie Updates und kostenfreien Support. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 149 Euro, die neue Fritz!Box ist ab Ende September im Fachhandel erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
46230