2229932

Fritz!Box 6430 Cable: Neuer Einstiegs-Kabel-Router von AVM

25.10.2016 | 11:18 Uhr |

AVM verkauft ab sofort die Fritz!Box 6430 Cable für Kunden mit einem Kabelanschluss. Mit WLAN-N, Telefonanlage und DECT-Basis.

AVM hatte die Fritz!Box Cable 6430 erstmals auf der IFA 2016 in Berlin gezeigt. Die Fritz!Box 6430 Cable ist ein Einsteigermodell, dessen Leistung unterhalb der AVM Fritzbox 6490 angesiedelt ist.

Durch die 16 x 4-Kanalbündelung soll die neue Kabel-Fritzbox Download-Raten von bis zu 880 MBit/s ermöglichen. Im Heimnetz reicht die Fritz!Box die Daten per WLAN-N mit 450 MBit/s drahtlos weiter. Alle Funkverbindungen sind dabei werksseitig mit WPA2 sicher verschlüsselt.

Den ganz schnellen WLAN-AC-Standard unterstützt die Fritz!Box 6430 Cable allerdings nicht. Außerdem nutzt die Fritz!Box 6430 Cable nur das 2,4-GHz-Frequenzband, nicht aber das 5-GHz-Frequenzband, das insgesamt weniger oft genutzt wird und sich deshalb gut zum Ausweichen eignet, wenn zu viele Geräte auf dem 2,4-GHz-Frequenzband funken. Das Kabel-Router-Topmodell von AVM, die Fritz!Box 6490 Cable, funkt beispielsweise auch auf dem 5-GHz-Band und unterstützt das noch schnellere WLAN-AC.

Als Anschlüsse für kabelgebundene Geräte sind vier Gigabit-LAN-Anschlüsse und zwei USB-2.0-Ports vorhanden. Außerdem hat AVM eine VoIP-Telefonanlage und eine DECT-Basis für bis zu sechs Schnurlostelefone eingebaut. Über den DECT-Funk integriert die Fritz!Box auch Smart-Home-Geräte wie die intelligente Steckdose Fritz!DECT 200 oder die bald verfügbaren Heizkörperregler Fritz!DECT 300 . Auch analoge Telefone oder Faxgeräte lassen sich anschließen und an dem Kabel-Router betreiben. Dafür sind zwei Anschlüsse an der Fritz!Box vorhanden.

Vorsicht: Alten Router wegwerfen - das kann teuer werden!

Wie gehabt stellt AVM immer wieder Updates von Fritz!OS für neue Funktionen und Sicherheits-Verbesserungen als Gratis-Download zur Verfügung.

Technische Daten im Überblick :

* 16 x 4 Kanalbündelung nach DOCSIS 3.0 (880 MBit/s Downstream, 120 MBit/s Upstream)
* 3x3 WLAN N mit bis zu 450 MBit/s (2,4 GHz)
* 4 x Gigabit-LAN
* 2 USB-2.0-Ports
* DECT-Basis für Telefone und Smart-Home-Anwendungen
* 2 Anschlüsse für analoges Telefon oder Fax (a/b-Port)

Preis und Verfügbarkeit

Die neue Fritz!Box 6430 Cable ist ab sofort für 159 Euro (UVP) erhältlich. Zum Vergleich: Das Topmodell AVM Fritzbox 6490 kostet 249 Euro (UVP).

Routerfreiheit

Seit dem Wegfall des Routerzwangs beziehungsweise der Einführung der Routerfreiheit können sich Kabelkunden einen eigenen Kabel-Router kaufen. Ihr Internetprovider muss Ihnen seit dem 1. August 2016 die Zugangsdaten für die Konfiguration des Routers zur Verfügung stellen. Die neue Fritz!Box 6430 Cable von AVM ist so ein Router, den sich Kabelkunden selbst kaufen können.



0 Kommentare zu diesem Artikel
2229932