1245635

Frisch und fit in den Tag

26.09.2005 | 16:11 Uhr |

Der neuartige Wecker "Sleeptracker" nutzt die Erkenntnisse der Schlafforschung und soll so dafür sorgen, dass der Mensch frisch und erholt aufwacht.

Geht es nach dem US-amerikanischen Hersteller Innovative Sleep Solutions, sind die Zeiten vorbei, in denen sich der Mensch auch nach langem Schlaf schlapp und müde fühlt, nachdem ihn der Wecker aus den Träumen gerissen hat. Das Produkt Sleeptracker nutzt laut Hersteller Erkenntnisse der Schlafforschung, nach denen der richtige Zeitpunkt zum Wecken zwischen den Träumen liegt.

Während der Träume sei der Körper quasi gelähmt und eigentlich gar nicht bereit aufzuwachen. Zwischen den Träumen bewegt sich der Mensch dagegen fasst bewusst, um den Körper in eine andere Position zu bringen. Der Sleeptracker soll diese fast-wachen Momente erkennen können, in denen das Wecken angeblich weniger unangenehm ist.

Der Sleeptracker wird ab sofort über die Webseite des deutschen Vertriebs zum Preis von 144,90 Euro inkl. Versand angeboten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1245635