114060

Per VoIP kostenlos telefonieren

Fring ist ab sofort im Apple App Store erhältlich und kann auf dem iPhone installiert werden. Mit der Anwendung sind kostenlose VoIP-Telefonate über WLAN möglich, sie unterstützt neben Skype auch die Messenger von AIM, ICQ, Yahoo und Google. Wie am PC sieht man in Echtzeit, ob der gewünschte Gesprächspartner erreichbar ist.

Die VoIP-Software Fring ist ab sofort auch für das Apple iPhone erhältlich. Die Anwendung kann direkt im App Store heruntergeladen werden, ein Jailbreak des Apple-Smartphones ist deshalb nicht notwendig. Mit Fring ist es möglich, über eine WLAN-Verbindung kostenlose Internet-Telefonate zu führen und zu chatten. Neben Skype unterstützt das Programm auch die Messenger AIM, MSN, Yahoo, ICQ und Twitter. Während des Logins erstellt Fring eine Liste aller Kontakte der vom Nutzer ausgewählten Internet Communities. Die Anwendung ist always-on, weshalb sie weitere Funktionen bietet, wie die vom PC bekannte Echtzeit-Anzeige der Verfügbarkeit. Sie zeigt an, ob ein Kontakt online, unterwegs, offline, im Gespräch, am Handy oder am PC erreichbar ist.

Fring wurde für das Apple iPhone erstmals im April vorgestellt . Damals lief die Anwendung aber nur auf Geräten mit einem Jailbreak, zu diesem Zeitpunkt waren Programme von Drittanbietern noch nicht von Apple freigegeben. Dass es Fring bis in den App Store geschafft hat ist erstaunlich, lassen sich mit dem Programm doch die teuren Minutenpreise der Netzbetreiber umgehen, die das iPhone exklusiv verkaufen. Nutzer von Fring können kostenlos oder für geringe Festnetzgebühren über das hauseigene sowie firmeninterne WLAN-Netz telefonieren. Doch schließlich ist es nicht das Ziel von Apple, die Anbieter glücklich zu machen, sondern viele Handys zu verkaufen. Und für Vieltelefonierer ist Fring ein Kaufanreiz.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
114060