62774

Freunde per Satellit orten

Wer sich häufig fragt, wo Freunde und Bekannte gerade unterwegs sind, der kann diese künftig per Satellit aufspüren. Neuste Handytechnologie ermöglicht das präzise Orten auf wenige Meter genau.

Der kostenlose Service von Mologogo kann GPS-fähige Handys der neusten Generation auffinden und auf einer Übersichtskarte auf dem Telefon-Display anzeigen. Um die Privatsphäre der gesuchten Person zu schützen, bedarf es einer vorherigen Autorisation. Aktuell wird ebenfalls an einer Version für PocketPCs und PDAs gearbeitet.

Doch Mologogo ist nur eines der Projekte, die das einst exklusive Feature der Satelliten Navigation für jedermann nutzbar machen wollen. A2B aus Amsterdam erlaubt es dem Anwender, Websites anzeigen zu lassen, die sich in der aktuellen Umgebung befinden und zeigt z.B. die Online-Auftritte von Restaurants, Museen oder Geschäften mit deren Entfernung an. So können Sie sich auch in fremden Städten schnell orientieren. Die Software steht auf der Herstellerseite für PC und Pocket PCs zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Eine weitere Einsatzmöglichkeit bietet Geominder für Nokia-Handys. Damit können ortsgebundene Hinweise erstellt werden, die den Anwender z.B. beim Vorbeigehen am Supermarkt daran erinnern, noch eine Tüte Milch zu kaufen. Die Erinnerungen können dabei als Alarmton, Textnachricht oder Sprachaufzeichnung ausgegeben werden. Geominder steht als kostenlose Testversion auf der Herstellerseite zum Download bereit und setzt nicht auf den Einsatz von GPS, sondern errechnet die derzeitige Position anhand von Netz-Zellen. Dadurch entfällt der Einsatz eines GPS-Empfängers, die Positionsangabe ist dadurch allerdings unpräziser.

Mit den oben genannten Anwendungen finden sich endlich Einsatzmöglichkeiten für eine Ortsbestimmung abseits der gewohnten Wegfindung von Punkt A zu Punkt B. Diese alltagstauglichen Ansätze könnten besonders für technik- begeisterte Anwender noch sehr spannend werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
62774