1252297

Freisprechtelefon für Skype-Nutzer

19.12.2006 | 15:08 Uhr |

Jetzt bleiben auch beim Telefonieren über das Internet die Hände frei.

Freecom erweitert seine Skype-Produktlinie um ein neues USB-Freisprechtelefon. Das „Internet Conference Phone" erlaubt es bis zu fünf Teilnehmer gleichzeitig über das Internet zu telefonieren. Dabei bleiben die Hände frei für Notizen. In Kombination mit einer Webcam eignet sich das „Conference Phone" laut Freecom zudem perfekt für professionelle Videokonferenzen via Skype. Andere VoIP-Anwendungen wie MSN oder Yahoo-Messenger können alternativ genutzt werden.

Das handliche Lautsprechertelefon soll dank Noise- und Echo-Cancellation-Technologie eine exzellente Sprach- und Mikrofonqualität bieten. Störende Umgebungsgeräusche werden unterdrückt, so Freecom. Außerdem lassen sich über den vorhandenen Audioeingang MP3-Player anschließen und in Stereo wiedergeben. Das Freecom „Internet Conference Phone" ist ab sofort zum Preis von 79 Euro im Handel erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1252297