1827169

Freeware entfernt Windows-8.1-Startbutton

13.09.2013 | 14:53 Uhr |

Wer den neuen Start-Button nicht mag, der mit Windows 8.1 eingeführt wird, der kann ihn mit einer Freeware wieder entfernen.

Der Entwickler Sergey Tkachenko hat eine Freeware veröffentlicht, die den Namen"StartIsGone" trägt. Das Tool entfernt den mit Windows 8.1 eingeführten neuen Start-Button.

Windows 8 erschien ohne Start-Button und erregte die Gemüter vieler Windows-Nutzer. Seinerzeit dauerte es nicht lange, bis die ersten Tools erschienen, die den Start-Button in Windows 8 wiederherstellten. Mit Windows 8.1 führt Microsoft den Start-Button wieder ein. Allerdings nicht mit den Funktionen von früher: Nach einem Klick auf den Start-Button in Windows 8.1 wird lediglich die Kachel-Start-Oberfläche eingeführt. Und wer mit der rechten Maustaste darauf klickt, der erhält das auch nach dem Drücken von Windows-Taste + X eingeblendete Menü.

Tkachenko findet den Start-Button in Windows 8 laut eigenen Angaben "nutzlos" und hat daher StartIsGone entwickelt . Er vermisse den Button nicht, wenn er unten links auf dem Desktop nicht angezeigt werde. Er vermisse aber das "gute alte" Startmenü. StartIsGone benötigt keine Installation. Derzeit wird bei Multi-Monitor-Systemen der Start-Button aber nicht auf allen Monitoren entfernt. Demnächst soll eine neue Version erscheinen, mit der dieses Manko behoben werden wird.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Was ist Windows 8?

Das neue Microsoft-Betriebssystem ist der Nachfolger von Windows 7 und erschien am 26. Oktober 2012. Windows 8 baut auf seinen sehr erfolgreichen Vorgänger auf und enthält den neuen Kachel-Startbildschirm, der sich an der Oberfläche mit rechteckigen Kästen orientiert, die Microsoft mit Windows Phone 7 eingeführt und später auch bei der Xbox 360 integriert hat. Der zunächst eingeführte Begriff der "Metro-Oberfläche" wurde kurz vor dem Start aus rechtlichen Gründen zurückgezogen. Inzwischen spricht Microsoft von "Windows-Live-Tiles".

1827169