178306

Free Undelete

14.07.2010 | 15:01 Uhr |

Sie haben den Windows-Papierkorb geleert und hinterher fällt Ihnen ein, dass eine wichtige Datei dabei war, die Sie nun benötigen. Ist die Datei nun wirklich weg? Nein. Mit einem Gratis-Tool können Sie die Datei noch retten.

Von Alexander Füssl

Die versehntlich gelöschte Datei wurde nämlich wahrscheinlich noch nicht physikalisch überschrieben und kann noch mit dem richtigen Tool gerettet werden. Bis zur Rettung sollten keinerlei neue Dateien oder Programme installiert werden, denn diese könnten die zu rettende Datei überschreiben.

Starten Sie Free Undelete und wählen Sie die Partition bzw. die Festplatte aus, auf welcher sich die Datei befindet. Danach erstellt das Tool eine Liste aller gelöschten Dateien inklusive der Angabe, in welchem Ordner sie sich befanden. Es werden der Dateiname, der Typ, der Ordner, der Status, die Größe, der letzte Zugriff und der Erstellungstag angezeigt.

Der Status gibt an, in welchem Zustand sich die betreffende Datei befindet. Daraus lässt sich erschließen, ob die Datei noch intakt ist und sich damit die Wiederherstellung lohnt. Mit einem Klick auf "Undelete" wird die Datei wiederhergestellt, wobei Sie auch angeben können, in welches Verzeichnis die gerettete Datei abgelegt werden soll.

Die englischsprachige Freeware läuft auf Windows 2000, XP, Vista und Windows 7. Die Download-Größe beträgt 0,8 MB.

Download: Free Undelete

0 Kommentare zu diesem Artikel
178306