164274

Wallpaper zum Rotieren bringen

29.05.2008 | 15:23 Uhr |

Ein Gratis-Tool bringt mehr Abwechslung auf Ihren Desktop und sorgt für frische Motive - wie und wann bestimmen Sie, das Utility nimmt Ihnen danach die Arbeit ab.

Die Freeware Johns Background Switcher verändert den Deskophintergrund auf Ihrem Desktop nach individuell festgelegten Zeitintervallen. Dabei legen Sie fest, welche Bilder das Tool wie anzeigen soll. So können Sie beispielsweise ein Foto als Hintergrundmotiv festlegen oder eine Collage aus mehreren Bilder zusammensetzen lassen. Alternativ dazu können derartige Muster auch miteinander kombinieren werden. Das Gratis-Tool zieht sich die Fotos wahlweise aus einem eigens erstellten Ordner auf Ihrer Festplatte, in dem Sie die von Ihnen ausgewählte Bilder ablegen können.

Alternativ zieht sich das Tool Aufnahmen auch aus Web-Datenbanken (beispielsweise Flickr). Hierbei stehen unterschiedliche Kriterien zu Auswahl. So können Sie das Tool nach Personen oder anderen Tags suchen lassen. Ein Zufallsmodus steht ebenfalls zur Verfügung. Bei Picasa Web-Alben - der Foto-Community-Dienst von Google - suchen Sie sich zum Beispiel Fotos von bestimmten Alben aus.

Konfiguration
Auf der linken Seite des Programmfensters wählen Sie den Foto-Dienst oder den auf Ihrer Festplatte erstellten Ordner. Legen Sie danach die Suchkriterien fest - weitere Feineinstellungen finden Sie unter der Option "More Settings". Das Menü öffnen Sie über den kleinen Icon im Systray neben der Windows-Uhr. Das Programm muss aktiv (im Hintergrund) laufen, so dass es die Motive ändern kann.

Dowload: Johns Background Switcher

In unserer Fotostrecke finden Sie eine Sammlung der 50 schönsten Widescreen-Wallpaper.

0 Kommentare zu diesem Artikel
164274