249835

Virtueller Butler sorgt für Ordnung im System

03.07.2008 | 09:25 Uhr |

Das Gratis-Tool verarbeitet von Ihnen angelegte Prozesse automatisch und nimmt Ihnen daher jede Menge Arbeit ab.

Der virtuelle Butler Belvedere Automated File Manager organisiert automatisch den Desktop sowie einzelne Verzeichnisse auf der Festplatte. Über die intuitiv und einfach gehaltene Programmoberfläche kann der Nutzer sämtliche Arbeitsschritte anlegen, die das Tool nach den Vorgaben des Anwenders ausführen soll. Dazu gehören Daten kopieren, verschieben, löschen und umbenennen. Zudem öffnet das Tool Dateien sortiert nach Name, Endung, Größe und Erstellungsdatum.

Nachdem Sie das Tool installiert haben, läuft es aktiv im Hintergrund. Es erscheint ein kleines Icon im Systray neben der Windows-Uhr in Form eines Butlers. Über dieses Icon steuern beziehungsweise rufen Sie das Programm auf. Nachdem Sie ein Verzeichnis in die Rubrik "Folder" über das Pluszeichen hinzugefügt haben und dieses danach markieren, können Sie im gegenüberliegenden Fenster mit dem Titel "Rules" die Regeln festlegen. Im anschließend erscheinenden Dialogfenster befinden Sie einige Drop-down-Menüs, über die Sie die Vorgaben definieren. Hier wählen Sie beispielsweise aus, ob Sie den ein Verzeichnis verschieben oder löschen möchten. Die Bedingungen, wann und wie was geschehen soll, bestimmen Sie.

Download: Belvedere Automated File Manager

0 Kommentare zu diesem Artikel
249835